Raupen spinnen ein Seidennetz für verschiedene Zwecke.

Einer der Hauptgründe ist die Bildung eines Kokons, in dem sich die Raupe in eine Puppe verwandeln kann.

Das Seidengeflecht schützt die Puppe vor Raubtieren und Umwelteinflüssen und trägt dazu bei, dass die Puppe eine konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit hat.

Einige Raupen nutzen Seidenspinnweben auch zum Bau von Unterschlüpfen oder zum Einwickeln ihrer Nahrung für den späteren Verzehr.

Außerdem nutzen einige Raupenarten Seidenspinnweben, um miteinander zu kommunizieren oder ihr Revier zu markieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert